Gästefragebogen

 

 

 

Name:

Celia Rogge*, Fotokünstlerin

Wohnort:

New York

Wurzeln:

Bremen, Berlin, Manhattan

 

 

 

 

Ihr  Lieblingsrestaurant außerhalb von Berlin?

Das 11 Madison – exquisite Cuisine und Service. Und einer der, meiner Meinung nach, schönsten Dining Rooms von New York, architektonisch dem borchardt ähnlich. Architektur inspiriert viele meiner Fotografien und dies ist ein perfekter Ort dafür. Man erkennt das in meinen “New York Reflection Series”, die zZt in der Galerie Mourlot NY ausgestellt sind und in der Galerie Friedmann Hahn, Berlin.

Was ist das Erinnerungswürdigste, was Sie jemals gegessen haben?

Asiatisch inspirierte Snow Crabs, eine der Spezialitäten meines Mannes.

Der Held oder die Heldin  Ihrer Kindheit?

Mein Kunstlehrer, Mr. John Sutch.

Wenn es stimmt, dass man ist, was man isst – was wären Sie dann?

Wenn gleich ich in New York verwöhnt bin mit jeglicher Cuisine der Welt, die ich natürlich auch regelmäßig koste, so schmuggle ich trotzdem meine liebsten deutschen Köstlichkeiten durch den amerikanischen Zoll…

Wer sollte Sie unbedingt einmal bekochen?

Sushi-Chef Naomichi Yasuda, der für ein außergewöhnlich gutes, frisches Sushi steht mit dem perfekten Reis (laut Yasuda sogar noch wichtiger, als der Fisch). Eine Gaumenfreude allererster Klasse.

Ihre Lieblingsgäste für ein Dinner zu dritt?

Meine Fotografen-Ikonen Helmut Newton und Cindy Sherman.

Was ist das allergrößte Glück auf Erden?

Gesund mit Freunden und der Familie in der Sonne am Meer zu lunchen, mit reichlich Rosé…

Wie aufrichtig beantworten Sie die Frage „Hat es Ihnen geschmeckt?“?

Ich bin immer höflich, aber wenn es mir besonders schmeckt: you will know!

Kann gutes Essen Sex ersetzen? (alternativ gefragt: macht essen glücklich?)

Essen kann sehr glücklich machen, doch das ist dann doch eine andere Art von körperlicher Freude.

Das borchardt in zwei Sätzen, bitte!

Immer perfekt für welche Gelegenheit, vom 1st Date bis zur großen Feier, it never disappoints. Das Wiener Schnitzel: always puts a smile on my face.

 

* Die gebürtige Deutsche Celia Rogge lebt als Fotokünstlerin in New York:                      Sie stellt in Deutschland und den USA und hat aktuell eine Werkschau “Celia Rogge: Caliope” in der renommierten New Yorker Galerie Mourlot. Celia Rogge ist seit Jahren Gast im borchardt.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>