Prost Fastenzeit: Wenn das Bier zur Hauptmahlzeit wird

Zwischen Aschermittwoch und Ostern liegt die Fastenzeit und damit viele enthaltsame, karge, hungrige Tage. Denkste! Denn wer jetzt übermäßiges Mitleid mit der fastenden Bevölkerung entwickelt, sollte sich beim nächsten Brauhausbesuch ein zünftiges Fastenbier zapfen lassen.

Die sogenannten Fastenstarkbiere beinhalten mindesten 18 Prozent Stammwürze, über 7 Prozent Alkohol und gehören zu den Doppelbockbieren. Der vollmundige, schwere Geschmack macht das Fastenbier zu einem perfekten Sattmacher. Weiterlesen